Vom Modedesign zur Kunst.
Von der Nadel zur Motorsäge.
Sein Werkmaterial liefern
über 200-jährige Eichen.

Beat Breitenstein
schafft filigrane Kunst
mit der Kettensäge.

Beat Breitenstein
Monografie

Beat Breitenstein arbeitet seit 40 Jahren als freischaffender Künstler. Schuf er anfänglich Kleinskulpturen, entstanden mit der Zeit monumentale Plastiken
für den Aussenraum. Aus alten, geschichtsträchtigen Eichen erschuf er riesige Kunstwerke, welche über
Jahrzehnte die Menschen erfreuen. An verschiedenen Orten aufgestellt, bilden sie einen spannenden Kontrast zur Umgebung.
Daneben verarbeitet Breitenstein Eichenholztafeln virtuos mit der Kettensäge zu beeindruckenden Wandbildern. Harmonische Skulpturen sowie vergoldete Eichenblätter, zu grossen Bildern zusam-
mengefügt, runden sein Werk ab. Als Höhepunkt seines künstlerischen Schaffens mit der Eiche erscheint eine Monografie mit Texten und Fotografien, vor-
wiegend von Martin P. Bühler, aus allen Phasen seines Lebens und seines Werks.

208 Seiten, 120 Abbildungen
Hardcover
Format: 22,5 × 29 cm
Fr. 58.– / € 58–
Subskriptionspreis bis September 2024 Fr. 48.–
Erscheint Herbst 2024

ISBN 978-3-9525530-9-1